~ Unternehmen ~

Wer sind wir ?

Die BAS - Biotechnische Agrar Systeme versteht sich als modern aufgestelltes Unternehmen im Bereich der "biologischen" Agrartechnik und sieht sich als nahtlose Schnittstelle zwischen Herstellern und Anwendern. Durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Herstellern von z.B. biologischen Schädlings-Bekämpfungsmitteln ist es uns möglich, optimierte Ausbringungssysteme hierfür zu entwickeln und einen EU-weiten Pool an Agrarpiloten zur Luftausbringung zu verwalten.

Was leisten wir ?

Wir arbeiten mit Schwerpunkt in der Entwicklung und den Vertrieb von biotechnischen Agrarsystemen für den Pflanzenschutz (z.B. Mais, Obst, Gemüse, Wein- und ökologischer Landbau) aber auch in Bereichen des Tierschutzes in Form von Köderabwurf (z.B. Immunisierung), Entwurmung (z.B. Rot-/Dammwild etc.) oder Prävention (z.B. Erkennung von Junggelege in Feldereien) mittels Infrarot-Kameratechnik an unserem leistungsstarken XL-12 Multikopter. Ein weiterer Einsatzbereich ist die Geodäsie sowie Film- und Fotoeinsatz in allen genannten Bereichen.

Wir beraten und schulen !

Unser Portfolio umfasst aber nicht nur die Entwicklung, den Pflanzenschutz (Abwurf-/Ausbringung) und die Stellung von Agrarpiloten. Die BAS bietet auch eine wichtige Beratungsfunktion und Schnittstelle für Wirtschaft und Politik sowie weitere und wichtige Dienstleistungen im Form von Schulungen, vor allem für Multikoptersysteme (z.B. Geräte- und Flugschulung) und unsere Ausbringungssysteme sowie Anwendungen wie GEO-Agrarflächenberechnung und Wegepunkt-Flugprogrammierung, die auch für bereits aktive Agrarpiloten von hohem Nutzen sind. Fachvorträge zur Agrartechnik mit Multikoptern sowie Pflanzenschutz (mit Herstellerunterstützung) runden das Angebot ab.